Jochen Paal-Schaumburg

Direktkandidat im Wahlbezirk 1160 (Bracht-Nord)
Platz 1 auf der Reserveliste

Mein Name ist Jochen Paal-Schaumburg, ich bin 43 Jahre alt, in zweiter Ehe verheiratet und habe vier Kinder. Seit kurzem sind meine Frau und ich zudem Pflegeeltern, das heißt wir haben einen jungen Menschen in unseren Haushalt aufgenommen, der bisher nicht die Chancen im Leben hatte, die jeder Mensch verdient hat.

Von Beruf bin ich Gesamtschullehrer und die meisten von Ihnen werden mich wahrscheinlich durch meine vielfältigen Projekte aus und für die Gesamtschule Brüggen kennen, an der ich zehn Jahre unterrichtet habe.

Aus meinem Lebenslauf und meinem beruflichen Werdegang ergeben sich beinahe von selbst die Schwerpunkte meiner politischen Arbeit: Kinder und Jugendliche, gerechte Chancen auf Bildung sowie gesellschaftliche und politische Teilhabe.

Aufgewachsen in einem ’schwierigen Viertel‘ in Mönchengladbach, meine Mutter alleinerziehend, kenne ich die Bedürfnisse und auch Sorgen junger Menschen genau. Freizeit, Mobilität, Ferienjobs und Ausbildung sind damals wie heute meine Themen.

In der nächsten Ratsperiode werde ich mich für Sie und euch einsetzen, dass wir ein Schokoticket für alle Schülerinnen und Schüler der Gemeinde bekommen. Und dafür, dass wir einen öffentlichen Personennahverkehr haben, der uns an die umliegenden Städte anbindet. Und dafür, dass Kinder und Jugendliche ein ‚Wörtchen mitreden können‘ in unserer Politik.

Und ich werde mich dafür einsetzen, dass Ausgrenzung, Rassismus und Homophobie weiterhin keinen Platz in unserer Gemeinde finden.

Mit Deiner und Ihrer Stimme, für die ich mich schon jetzt herzlich bedanke.

Ihr
Jochen Paal-Schaumburg

zurück zur Übersicht der Kandidaturen