Dialekte sollen für die Nachwelt erhalten bleiben

Die sprechenden Bürger

Als jüngst für einen örtlichen Sankt Martins-Verein ein Mundart-Text eingesprochen werden sollte, offenbarte sich das Dilemma: Trotz intensiver Suche konnte niemand gefunden werden, der noch den Dialekt der betreffenden Honnschaft im unverfälschten Zustand beherrscht. Diesen tragischen Zusammenhang bestätigt auch der Bonner Sprachwissenschaftler Goerg Cornelissen, der als Kenner der Niederrheinischen Mundart gilt. Cornelissen hat sowohl das Kapitel zur Sprache in der

Weiterlesen

Fußweg soll nach Geschwistern Louis heißen

Geschwister-Louis-Stiege in Brüggen

Er verbindet die Wohngebiete nördlich des Hagenkreuzwegs mit dem Zentrum, ist vermutlich der steilste Fußweg Brüggens und hat keinen Namen. Das soll sich ändern, wenn es nach einem Ratsantrag der Wir-Fraktion geht. Der Weg von der Borner Straße zwischen dem Gesundheitszentrum und dem ehemaligen Haus Mesterom ist bis vor die Schwimmbadwiese immerhin 230 Meter lang, als Fußverbindung komfortabel beleuchtet und

Weiterlesen

Stellungnahme zum Integrierten Handlungskonzept

Pommesplätzchen an der Brüggener Fußgängerzone

Seit Januar 2021 traf sich der zehnköpfige Gemeinderats-Arbeitskreis ‚Integriertes Handlungskonzept‘ zu insgesamt vier Sitzungen. Der ‚AK InHK‘ begleitet dabei die Arbeiten des Planungsbüros ‚STADTKINDER‘ aus Dortmund. Im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts soll eine vollständige Zusammenstellung aller Maßnahmen ausgearbeitet werden, die in den nächsten acht bis zehn Jahren im Brüggener Innenort anstehen. Ein solches Konzept ist notwendig, um Fördergelder für die

Weiterlesen

Antrag: Klimafolgenvorsorge Schwalm

Schwalm an der Brüggener Mühle

Die Starkregenereignisse Mitte Juli haben an kleinen Flüssen wie der Ahr oder der Erft gezeigt, dass die Folgen des Klimawandels selbst Prognosen so genannter ‚Jahrhunderthochwasser‘ weit übertreffen. Einerseits sind Maßnahmen zum Klimaschutz wichtiger denn je, andererseits geht es jetzt nicht mehr nur darum, das Klima zu schützen, sondern ganz konkret auch die Bevölkerung bei uns vor Ort. Die Schwalm ist

Weiterlesen

Antrag: Radwegsanierung Klimp

matschige Oberfläche des Klimp-Radwegs

Er gehört wohl zu den am meisten genutzten Rad- und Wanderstrecken im gesamten Gemeindegebiet, der Radweg entlang der alten Eisenbahnstrecke zwischen Vennmühlenweg und der Borner Kirche. Doch im Gegensatz zu den allermeisten anderen Radwegen geht es hier auch heute noch über Stock und Stein. Nach Regentagen wird die Klimp-Strecke zur Matschpiste. Spätestens mit Beginn der bis zu zweijährigen Umbauphase der

Weiterlesen

Wir radelt

Wir für Brüggen beim Stadtradeln 2021

2021 beteiligt sich die Burggemeinde zum mittlerweile fünften Mal an der Aktion ‚Stadtradeln‘. Auch die Wir ist in diesem Jahr natürlich wieder dabei! Vom 2. bis zum 22. September sammeln unsere Teammitglieder möglichst viele Kilometer, die mit dem Rad und nicht mit dem Auto gefahren werden. Dabei messen wir uns auf faire Weise nicht nur mit anderen Teams in der

Weiterlesen

Wir macht – Nr. 2

Gesammelter Müll am Depot-Eingang Sankt Barbara-Straße

Am 24. April veranstaltete die Wählergemeinschaft ‚Wir für Brüggen‘ erstmals die Aktion ‚Saubersammeln‘. Nach Start am Depot-Eingang Sankt Barbara-Straße schwärmten 25 Helferinnen und Helfer aus, um Straßenränder, Büsche und Grünstreifen von Abfällen zu reinigen. In gut zwei Stunden wurden 20 große Müllsäcke gefüllt, hinzu kam Sperrmüll in ähnlichen Umfang. Vom Parkplatz am Depoteingang arbeiteten sich Einzelsammler, Pärchen und Familiengruppen bis

Weiterlesen

Wählergemeinschaften für Solarenergie

Erstmalig haben die beiden Brüggener Wählergemeinschaften, UBW und Wir für Brüggen, einen gemeinsamen Antrag an den Gemeinderat gerichtet. Bereits seit dem Winter befanden sich Gespräche zur Errichtung einer großflächigen Photovoltaikanlage auf der ehemaligen Deponie ‚Brüggen I‘ (Foto) im Vorlauf. Die Deponiefläche, die sich nördlich an den Tierpark anschließt, umfasst über 90.000qm, die selbst bei niedrigem Sonnenstand fast ganztägig beschienen sind.

Weiterlesen

Stellungnahme zum Alt-Brüggener Ortskern

Hotel am Westring und Burggemeindehalle

Mit einer Stellungnahme zum Erscheinungsbild des Alt-Brüggener Ortskerns hat sich die Wählergemeinschaft Wir für Brüggen an alle Mitglieder des Gemeinderats gewandt. Die Wir-Ratsfraktion bittet die Kollegen darum, beim nächsten Weg durch den Innenort darauf zu achten, wie viel ‚historisches Brüggen‘ überhaupt noch vorhanden ist. Auf diesen Eindrücken aufbauend und als Fortsetzung des integrierten Handlungskonzeptes wünscht sich sich Wählergemeinschaft, dass Maßnahmen

Weiterlesen

Interkommunales Schwimmbad

Sanierungsbedürftiges Freibad Niederkrüchten

Die Wählergemeinschaft Wir für Brüggen begrüßt die Positionierung der Niederkrüchtener Ortspolitik für ein interkommunales Bad. Der Hauptausschuss des Gemeinderates hat in seiner Sitzung am 2. März mit 11 zu 6 Stimmen beschlossen, dass eine lokale Lösung rund um das sanierungsbedürftige Freibad in Niederkrüchten (Foto) nicht weiter zur Diskussion steht. Nun wird es darum gehen, zügig in die gemeinsamen Planungen des

Weiterlesen
1 2 3