Wir macht – Nr. 2

Gesammelter Müll am Depot-Eingang Sankt Barbara-Straße

Am 24. April veranstaltete die Wählergemeinschaft ‚Wir für Brüggen‘ erstmals die Aktion ‚Saubersammeln‘. Nach Start am Depot-Eingang Sankt Barbara-Straße schwärmten 25 Helferinnen und Helfer aus, um Straßenränder, Büsche und Grünstreifen von Abfällen zu reinigen. In gut zwei Stunden wurden 20 große Müllsäcke gefüllt, hinzu kam Sperrmüll in ähnlichen Umfang. Vom Parkplatz am Depoteingang arbeiteten sich Einzelsammler, Pärchen und Familiengruppen bis zu den Campingplätzen und der Swalmener Straße vor. Dort, am Tegeler Weg und vor dem Depot selbst wurden Sammelstellen angelegt, von wo der gemeindliche Bauhof die Abfälle abholt.

Vodka-Flaschen LKW-Parkplatz L373

Gefunden wurde alles vom Damenschlüpfer bis zu illegal entsorgten Autoreifen. Auch eine ansehnliche Sammlung von Vodka-Flaschen am LKW-Parkstreifen L373 wurde entsorgt.

Als zum Ende alle wieder am Treffpunkt zusammen kamen, war sofort klar, dass großes Interesse an einer Wiederholung der Aktion besteht. Die Aktion ‚Saubersammeln‘ war als Ersatz für den leider eingestellten ‚Tag der Umwelt‘ gedacht, der noch bis vor wenigen Jahren von der Gemeinde veranstaltet wurde. Mit dem großen Interesse am Saubersammeln und vor allem dem messbaren Erfolg, steht einer Neuauflage ganz sicher nichts im Wege.

Helferinnen und Helfer bei der Aktion 'Saubersammeln'

Als Dankeschön gab es für alle Beteiligten Erfrischungsgetränke und Gebäck – zum Teil gespendet von örtlichen Unternehmen.

Mit der Reihe ‚Wir macht‘ packt die Wir an notwendigen Stellen an, statt darüber lange Debatten im Gemeinderat oder auf Facebook zu führen. Oder wie man in unserer Gegend so sagt: „Maake, net quake!“.

Die Wir bedankt sich bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern!

Gesammelter Müll am Tegeler Weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.