Wir beantragt Gemeindestiftung

Generationenvertrag Gemeindestiftung

Immer wieder kam es in der Vergangenheit vor, dass Menschen ihrem Wohn- oder Geburtsort in der
Burggemeinde etwas Gutes tun wollten. Stiftungsexperten der Banken berichten, dass sich die Fälle mehren, in denen Menschen nach einem sinnvollen Zweck für ihr Vermächtnis suchen. Die Wählergemeinschaft Wir für Brüggen meint, dass das Gemeinwohl der eigenen Heimat ein solch guter Zweck sein kann – zumindest sollte eine Stiftung Interessierten leicht gemacht werden.

Eine Gemeinde- oder Bürgerstiftung funktioniert über so genannte ‚Zustiftungen‘, die die aufwendige und kostspielige Gründung einer eigenen Stiftung ersparen. Zudem macht sie auch die Annahme kleinerer Stiftungen möglich, die nicht den üblichen Sockel Stiftungskapitals von 100.000 EUR erreichen.

Die Gemeindeverwaltung soll die Vorbereitung zur Gründung einer Brüggener Gemeindestiftung ausarbeiten. Dazu, so der Antrag der Wir, soll sie vom Gemeinderat beauftragt werden. In den ‚Ausführungen‘ zum Antrag benennt die Wählegemeinschaft Möglichkeiten und Beispiele ausführlich.

PDF zum Download: Originalantrag ‚Gründung einer Gemeindestiftung‘

Foto: Pixabay, RitaE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.